Dr. Ophelia Nick BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Hauptmenu


Ophelia Nick
Author

Ophelia Nick

privat und beruflich: 1973 geboren, Ruhrgebietskind, verheiratet, 4 Jungs. Nach dem Abi zum Biohof. Tierärztin, summa cum laude in Tierverhalten promoviert. Zurzeit Politikerin, Unternehmerin und Ehrenämter (Z.B. ABL e.V. NRW Vorsitz, Mehr Demokratie e.V., INGA Flüchtlingshilfe e.V, usw.) GRÜNE Funktionen: Mitglied im Landesvorstand NRW, Sprecherin BAG Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Mitglied in zwei LAGen und Votum von beiden. Sprecherin KV Mettmann, sachkundige Bürgerin in der Kreistagsfraktion, im Rat der Stadt Wülfrath und Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses.

scroll down!

11.10.2017 ❖ Netzwerkfrauen

Film: „Unter aller Augen“

Filmemacherin Claudia Schmid beschäftigt sich in ihrem Film „Unter aller Augen“ mit dem Thema Gewalt gegen Frauen, der noch immer häufigsten Menschenrechtsverletzung unserer Zeit. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Gewaltpräventionswoche statt. Corneliushaus, Kirschbaumstraße 26, 42489 Wülfrath, Beginn 18.30 Uhr

Ophelia NickOphelia Nick

Der Stall der NRW Ministerin – meine Stellungnahme nach der Sendung SternTV

Ophelia NickMeine Stellungnahme: Nach meinem Auftritt in der Sendung SternTV zur Diskussion von Schweinehaltung (Landwirtschaftsministerin unter Druck), traf auf mich sehr viel Zustimmung und aber auch Kritik. Es gab viele Zuschriften von den Zuschauern, auch Landwirten, die sich bedankt haben, viele nachdenkliche Kommentare, aber auch deutliche Angriffe: ich würde eine Schmutzkampagne lostreten, hätte keine Ahnung, die gezeigten Bilder seien veraltet und über einen langen Zeitraum zusammengetragen.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

Ophelia Nick in stern.tv

Diskussionen in der Sendung SternTV (12.7.17) über die Zustände in der Schweinemast und konkret um hoch problematische Bilder aus einem bis vor kurzem von der NRW-Ministerin Christina Schulze Föcking bzw. ihrem Ehemann geführten Schweine­mast­be­trieb. Ophelia Nick sagt: „Man muss sich über die Haltung (von Tieren) Gedanken machen.“ „Da müssen wir nicht nur forschen, da müssen wir vor allen Dingen handeln!“

Ophelia NickOphelia Nick

Haushaltsplanberatung in Wülfrath in der Ratssitzung vom 28. März 2017

Ratssitzung

Wir GRÜNE im Rat Wülfrath haben dem Haushalt zugestimmt. In der Haushaltsrede haben wir uns für den gute Austausch unter Wülfrather Politiker*innen bedankt. Lügen und Fake dem anderen unterstellen, wäre hier undenkbar. Auch diese Selbstverständlichkeit müssen in diesen Zeiten hervorgehoben werden. Wir bleiben zuversichtlich, dass das Undenkbare nicht nach Wülfrath kommt.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

Gemeinsame Sitzung der BAGen Europa, Landwirtschaft, Globale Entwicklung 10.-12.03.2017 in Bochum

Unterstützt vom Aktionstopf der Bundesgeschäftsstelle haben 4 BAGen (Europa, Landwirtschaft, Globale Entwicklung und Ökologie) die europäische Agrarpolitik mit Wissenschaftlern, Verbändevertretern und NGOs intensiv diskutiert.

Wie kann die GAP nach Gemeinsame Sitzung2020 eine ziel- und leistungsorientierte Förderpolitik werden? Wir GRÜNE stehen für konsequenten Umwelt- und Klimaschutz und kämpfen für gute Qualität der Böden, sauberes Wasser, reine Luft und artgerechte Tierhaltung. Verbraucher*innen sind auf gesunde und bezahlbare Nahrungsmittel angewiesen und Bäuer*innen in Europa wie in anderen Ländern auch auf faire Bedingungen am Markt. Daher brauchen wir eine global gerechte Agrarwende hin zu einer ökologischen europäischen Landwirtschaft, die die Vielfalt der Regionen Europas berücksichtigt.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

Fachgespräch ‘100% erneuerbare Energien – Utopie oder Realität 2050?’ am 15.02.2017

Die Kreisfraktion der GRÜNEN in Mettmann lud zum Fachgespräch ‘100% erneuerbare Energien im Kreis Mettmann – Utopie oder Realität 2050?’ am 15.02.2017 ein.

Längst ist der Ausstieg aus nuklearen und fossilen Energieträgern über Parteigrenzen hinweg Konsens. Doch die Frage, wie und in welchem Zeitraum die Energiewende in Deutschland umgesetzt werden kann, ist derzeit sicherlich eine der großen und dringlichen Herausforderungen. Ist es möglich den Lebensstandard auch für nachfolgende Generationen zu erhalten, indem wir Lösungen für die Energieerzeugung, Speicherung und Einsparung liefern? Diesen Fragen wollten wir nachgehen.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

100 % erneuerbare Energie im Kreis Mettmann – Utopie oder Realität 2050?

Fachgespräch erneuerbare Energie Die GRÜNEN im Kreis Mettmann laden ein zum
Fachgespräch am Mittwoch, 15. Februar 2017, 19-21 Uhr, Alte Pumpstation, 42781 Haan.
Moderation: Thomas Reuter, Taeglich.ME
Teilnehmer*innen:

  • Jonas Friege, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Forschungsgruppe „Zukünftige Energie- und Mobilitätsstrukturen“, Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt, Energie
  • Ulrich Ahlke, Leiter Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit Kreis Steinfurt
  • die energie-und klimapolitischen Sprecher*innen der Kreistagsfraktionen von CDU, SPD, FDP, UWG-ME, DIE LINKE (jeweils angefragt) und den GRÜNEN

Grußwort von Thomas Hendele, Landrat des Kreises Mettmann

Ophelia NickOphelia Nick

Wahl der BundestagsdirektkandidatIn im Kreis Mettmann am 29.11.2016

Ophelia NickBei der Mitgliederversammlung der Grünen des Kreises Mettmann am 29. November wurden die Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2017 gewählt. Für den Nordwahlkreis mit den Städten Heiligenhaus, Wülfrath, Velbert und Ratingen wurde Dr. Ophelia Nick gewählt.

Für den Südwahlkreis mit den übrigen 6 Städten des Kreises wurde Jörn Leunert aus Mettmann von der Versammlung zum Direktkandidaten gewählt.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

Ministerin Sylvia Löhrmann zu Gast im Kreis Mettmann

img_3571Zur Freude der beiden Kreissprecher Ophelia Nick und Andreas Kanschat war Sylvia Löhrmann - Schulministerin und Spitzenkandidatin bei der Landtagswahl 2017 - zu Gast bei der Mitgliederversammlung der GRÜNEN des Kreises Mettmann. Diese hatten sich getroffen, um den anstehenden Landesparteitag vorzubereiten, bei dem auch das Wahlprogramm zur Landtagswahl 2017 verabschiedet wird. Sylvia Löhrmann gab einen Überblick über das Wahlprogramm und wies dabei auch auf die bisherigen Erfolge der Grünen in der Landespolitik hin.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

GRÜNE Ideen gegen drohenden Verkehrsinfarkt im Kreis Mettmann

vorfahrt_fuer_bahn_und_rad

Im Rahmen der aktuellen Beratungen zum Kreishaushalt 2017 haben wir GRÜNE mit unseren Mitgliedern aus den 10 kreisangehörigen Städten neue Aktivitäten gegen den drohenden Verkehrsinfarkt im Kreisgebiet zu unserem Schwerpunkt gewählt. Denn mittlerweile stockt der Verkehr auf nahezu allen Autobahnen und vielen Straßen im Kreis. Immer mehr Lebenszeit muss im Stau verbracht werden, und die Umwelt wird weiter belastet.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

Podiumsdiskussion nach dem Film „Der Bauer und sein Prinz“ 18.11.2016

ViersenDie KreisGRÜNEN in Viersen haben am 18.11.2016  zu einer Podiumsdiskussion über Landwirtschaft eingeladen und ich durfte die Veranstaltung moderieren. Und die Hütte war voll. In der Sache nicht immer einer Meinung, aber im Ton gut. Landwirtschaft wird sich verändern, wir GRÜNE wollen die Zukunft gemeinsam mit den Bäuerinnen und Bauern gestalten. Deshalb war es gut miteinander zu reden und nicht über einander zu schimpfen.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

Im Sinne der Mitmenschlichkeit, in der Sorge um den Erhalt der Natur und der Wahrung unseres freiheitlichen Lebens.

Was ist eine moderne und nachhaltige Landwirtschaft?

Ich bin deshalb konsequent GRÜNE mit Leib und Seele, weil wir die Agrarwende und den Schutz unserer Biodiversität wollen und zwar jetzt! Und ich bin der Überzeugung, dass nur die Landwirtschaft, die die folgenden Kernthesen erfüllt, zukunftsgerichtet und modern ist:

  1. Landwirt*innen sollen für gute Qualität auch ein entsprechendes Auskommen und gesellschaftliche Wertschätzung erfahren.
  2. Verbraucher*innen sollen sich durch eine einfache und klare Kennzeichnung von Lebensmitteln über die Herkunft und Herstellungsweise informieren können.
  3. Nachfolgenden Generationen wollen wir eine Erde mit fruchtbaren Böden, sauberen Gewässern, Ressourcen und Flächen für Natur und Landwirtschaft hinterlassen.
Lebensmittel sollen frei von Pestizidrückständen und Gentechnik sein. Wir brauchen eine echte Wahlfreiheit für Verbraucher*innen, durch klare Kennzeichnung: regional, fair, Tierhaltung, vegan und vegetarisch. Die Lebensmittelverschwendung und Verpackungsflut muss dabei vermindert werden.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

Danke für das tolle Ergebnis zum 2. Frauenvotum BTW des BV Niederrhein Wupper

ophelia_nick_dsc6467-2_200Vielen Dank für mein tolles Ergebnis zum 2. Frauenvotum BTW des Bezirksverbandes Niederrhein Wupper! 2017 LTW und BTW kann kommen. Nach dem Kreisvotum, dem Votum der LAG Landwirtschaft und der LAG Mensch und Tier, jetzt auch das Votum des Bezirksrates.

Ich freu mich auf einen leidenschaftlichen Wahlkampf, bei dem wir hoffentlich viele Menschen für unsere Themen gewinnen können, so – dass sie dann auch ein Kreuz bei uns machen.

Ophelia NickOphelia Nick

Die Grünen machen sich für Elektroautos stark (Quelle: TME)

Gruene E-Mobil

Das Projekt, eine Million Elektroautos bis 2020 auf die Straßen zu bringen, wollen Bündnis 90/Die Grünen, Ortsverband Wülfrath, unterstützen. Aus diesem Grund haben sie auf dem Heumarkt E-Mobile und deren Nutzer präsentiert. Und für den Ausschuss für Umwelt und Ordnung (AUO) hat die Fraktion einen Antrag formuliert, wie Wülfrath das Anliegen „bedienen“ könnte.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

Gedanken zur Jahreswende 2015/2016

Liebe Freundinnen und Freude, zu Beginn des Jahres möchte ich Euch von den Ereignissen des letzten Jahres als Kreissprecherin und Mitglied des Landesvorstandes berichten und einen Ausblick auf 2016 geben. Beginnen will ich mit zwei schmerzvollen Abschieden. Wir mussten von Gerti Lassmann und Helmut Konrad (beide OV Langenfeld) Abschied nehmen. Wir haben zwei Menschen verloren, die grüne Politik kraftvoll und engagiert über Jahrzehnte begleitet haben. Ihr Wirken soll uns ein Vermächtnis sein und als Leitbild dienen.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

2. Runder Tisch Flüchtlinge

Am 10.12.2015 - kurz vor Weihnachten - lud der Kreisverband gemeinsam mit der Kreisfraktion zum 2. Runden Tisch Flüchtlinge ein. Was hat sich seit dem letzten runden Tisch getan? Ähnlich der BAMF von der täglich in den Nachrichten berichtet wird, ist auch das Ausländeramt im Kreis Mettmann mit seinen Aufgaben überfordert: Sie kommen nicht mit der Arbeit hinterher und können weder schriftliche, telefonische oder persönliche Anfragen zeitnah und befriedigend beantworten.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

Pressemitteilung zum Haushaltsentwurf 2016

Nachhaltige Haushaltsführung war eines der Hauptziele GRÜNER Politik in Wülfrath der letzten Jahre. „Der positiv abgeschlossene Jahresabschluss von 2014 wollen die GRÜNEN an dieser Stelle ausdrücklich würdigen“ so Stephan Mrstik, Fraktions­vor­sitzen­der der GRÜNEN. Die Wülfrather Stadt­verwaltung hat gemeinsam mit der Politik und nicht zuletzt durch den Stadt­kämmerer Herrn Ritsche sich in den ver­gangenen Jahren stark für Kosten­senkung eingesetzt und gezeigt, dass es möglich ist. „Zukünftiges Ziel bleibt die schwarze Null und der Abbau der Schulden“ betont Ophelia Nick, stell­vertretende Fraktions­vorsitzende.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

Tiere in der Landwirtschaft – eine Frage der Haltung! BDK Antrag

562664_by_stefan-schwarz_pixelio-de_-300x225

Wir wollen raus aus der agroindustriellen Sackgasse! Damit der Umbau der Landwirtschaft hin zu einer umwelt- und tiergerechten Landwirtschaft gelingt, müssen wir uns gemeinsam auf den Weg machen: Bäuerinnen und Bauern, Verbraucher*innen, die Lebensmittelindustrie und der Handel, die Wissenschaft – insbesondere die Agrar- und Ernährungswissenschaften - und die Politik.

Im krassen Gegensatz zu den oft idyllisch anmutenden Werbebotschaften von Lebensmittelhandel und Agrarindustrie gibt es mittlerweile für über hundert Millionen Tiere in der Landwirtschaft im Laufe ihres kurzen Lebens keinen Tag, an dem sie ihrer trostlosen Stallhaltung entrinnen können.

Weiterlesen ...

Ophelia NickOphelia Nick

Der GRÜNE Landesvorstand setzt ein klares Zeichen gegen Dügida!!

Gemeinsam mit etwa 1000 Menschen haben wir letzten Montag für eine freie bunte und offene Gesellschaft demonstriert. Eine Gesellschaft, die hilfsbedürftigen Menschen Schutz bietet und die sich über die Bereicherung von Menschen aus anderen Ländern freut, sie sogar braucht. Vielen Menschen haben hier ihre Heimat gefunden und sollen sich weiter in unserem Land sicher und willkommen fühlen.

Ophelia NickOphelia Nick