Besuch bei Umweltministerin Hendricks

Besuch bei der Umweltministerin Hendricks mit Mitgliedern des tierärztlichen Forums für verantwortbare Landwirtschaft – 19. September 2015

Ministerin Hendricks, Ophelia Nick

Ministerin Hendricks, Ophelia Nick

Als Umweltministerin ist sie zwar nicht für die Landwirtschaft zuständig, deren Auswirkungen wie Verlust an Arten und Klimaerwärmung fallen jedoch in ihren Bereich. Wir trafen auf eine sehr verständige in diesem Thema gut informierte Ministerin mit der wir den Flächenverbrauch, Verlust der Biodiversität und vieles mehr durchsprachen.

Dass die Kühe auf der Weide nicht nur artgerechter, sondern auch klimafreundlicher gehalten werden, war allen in dieser Gesprächsrunde klar. Der Zukauf von Südamerika und das Ankarren des Futters zu den Kühen ist doch viel energieintensiver, als wenn man die Kühe auf die Weide treibt.