GRÜNE im Kreistag – Klausurtagung

Klausurtagung der GRÜNEN im Kreistag am 25.11.2014: Rekordeinnahmen und trotzdem wenig Spielraum

Der Kreis ist der steuerstärkste in NRW. Diese auf den ersten Blick glänzende Nachricht hat die bündnisgrüne Fraktion im Mettmanner Kreistag Anfang November in ihrer Klausurtagung zum Kreishaushalt 2015 hinterfragt.

Schnell wurde hier deutlich, dass die Steuer- und Wirtschaftskraft nicht in allen kreisangehörigen Städten ankommt und zudem auch nicht umsonst zu haben ist: Denn neben der Gefahr eines wachsenden Nord-Süd-Gefälles im Kreis steigen die Umwelt- und Sozialkosten deutlich an. So ist der Kreis Mettmann der am dichtesten besiedelte Landkreis in Deutschland und besitzt bereits 40% Siedlungs- und Verkehrsflächen. Hinzu kommen neue Rekordzahlen für soziale Leistungen im Kreisetat.

Hervorzuheben ist hier die hohe Prozentzahl für wichtige soziale Belange wie etwa die Grundsicherung (Alter) und Unterkunftskosten für Menschen mit Arbeitslosengeld II.

Grüne

Grüne