Wahl der BundestagsdirektkandidatIn im Kreis Mettmann am 29.11.2016

Ophelia NickBei einer Mitgliederversammlung der Grünen des Kreises Mettmann wurden die Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2017 gewählt. Für den Nordwahlkreis mit den Städten Heiligenhaus, Wülfrath, Velbert und Ratingen wurde Dr. Ophelia Nick gewählt. Die Wülfratherin hat schon Erfahrung im Wahlkampf, da sie bei der letzten Wahl bereits als Direktkandidatin aufgestellt worden war. „Ich werde mit aller Kraft kämpfen, damit wir Grünen ein gutes Ergebnis erzielen, denn ohne die Grünen wird es keine Agrarwende geben“, versprach die Tierärztin.

Im Südwahlkreis mit den übrigen 6  Städten des Kreises wurde Jörn Leunert aus Mettmann von der Versammlung zum Direktkandidaten gewählt. Bei der letzten Kommunalwahl hat Jörn Leunert bereits als Bürgermeisterkandidat, damals noch in Wülfrath lebend, Erfahrung im Wahlkampf gesammelt. Jörn Leunert: „Wenn wir den Klimawandel stoppen wollen, müssen wir jetzt handeln, damit wir unseren Kindern noch eine lebenswerte Erde hinterlassen, dafür will ich mich mit all meiner Energie einsetzen“.

Beide Kandidaten freuten sich über die 100%igen Zustimmung der Kreismitglieder und wollen mit Leidenschaft und Kampfgeist die Menschen im Kreis Mettmann für GRÜNE Politik gewinnen. Denn GRÜN ist gut für den Kreis Mettmann!

Im Anschluss diskutierten die GRÜNEN über das Landtagswahlprogramm und freuten sich über den sehr interessanten Input von Bildungsministerin Sylvia Löhrmann.

410a4249